WIRTSCHAFT.NRW
INDUSTRIE.KLIMASCHUTZ.ENERGIE

Symbolbild Energiesparen Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Der Umstieg auf Erneuerbare Energien trägt zum Klimaschutz bei und macht unabhängig von fossilen Energien.

LUFT-WÄRMEPUMPE INSTALLIEREN

Die Energieeffizienz der Wärmepumpen ist so weit vorangeschritten, dass diese nicht nur in Neubauten, sondern auch in Altbauten als effiziente Wärmerzeuger eingebaut werden können. Luft-Wärmepumpen arbeiten mit der Wärme aus der Luft als erneuerbare Energie. Am effizientesten arbeitet die Wärmepumpe mit niedrigen Vorlauftemperaturen, die durch den Einbau von Flächenheizungen realisieren werden können. So werden Kosten gespart und das Klima geschont.

GEOTHERMIE NUTZEN

Die Nutzung von Erdwärme, die sogenannte Geothermie, macht unabhängig von fossilen Energien. Wärmepumpen arbeiten mit Erdwärme effizienter, besonders an kälteren Tagen. Die Wärmegewinnung erfolgt über Erdkollektoren oder Erdsonden. Mit einem Standort-Check kann jeder prüfen, ob Geothermie eingesetzt werden kann:

Geothermie in NRW - Standortcheck

WARMES WASSER DURCH SONNENENERGIE

Die Dachflächen eines Gebäudes können zur Installation einer Solarthermie-Anlage genutzt werden. Die Solarthermie-Anlage erzeugt durch die Kraft der Sonne warmes Wasser, das zur Unterstützung der Heizgeräte für die Raumwärme oder Trinkwarmwasser genutzt werden kann. Solarspeicher halten das warme Wasser für Zeiten vor, wenn die Sonne mal nicht scheint. Weiterführende Informationen gibt es bei den Verbraucherzentralen:

Heizen mit Solarthermien: Verbraucherzentrale Energieberatung

PHOTOVOLTAIK EINSETZEN

Der selbstproduzierte Strom aus einer Photovoltaik-Anlage kann zum Beispiel direkt für den Betrieb der Haushaltsgeräte oder zum Aufladen eines Elektro-Autos genutzt werden. Wird der Strom nicht direkt genutzt, kann er in Batterien gespeichert werden.

Übersicht Energiespartipps