Gründung aus Hochschulen

Gründung aus Hochschulen

Hochschulen sind Brutstätten für neue wissensbasierte sowie technologieorientierte Geschäftsideen; die innovativen Start-ups aus den Hochschulen sind von herausragender Bedeutung für die Entstehung und die internationale Wettbewerbsfähigkeit regionaler Start-up Ökosysteme. International sichtbare Start-up Regionen erhalten ihre wettbewerbliche Vitalität vor allem durch Gründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Deshalb fördert das Land Nordrhein-Westfalen Gründungen aus Hochschulen mit drei aufeinander abgestimmten Programmen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Exzellenz Start-up Center: Förderung von Hochschulen zur Integration von Gründungsunterstützung und Gründungskultur in Forschung, Lehre, Verwaltung und Transfer sowie zur systematischen Erschließung der Start-up Wertschöpfungskette bis zur Gründung.
  • Start-up Transfer: Förderung der Vorbereitung konkreter Gründungen aus der Hochschule.
  • Innovationslabore: Förderung regional abgestimmter Netzwerke zur Mobilisierung und Bündelung der in einer Region vorhandenen Ressourcen zur Unterstützung der oftmals kritischen frühen Wachstumsphase junger Start-ups.

WEITERE

Informationen

Weitere

Informationen