Aufgaben und Organisation

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über den Aufbau des Ministeriums.

Das NRW-Wirtschaftsministerium besteht aus neun Abteilungen:

I. Zentralabteilung
II. Digitalisierung der Landesverwaltung
III. Wirtschaftspolitik
IV. Innovation und Märkte
V. Wirtschaftsförderung und Landesplanung
VI. Energie
VII. Klimaschutz
VIII. Digitalisierung und Außenwirtschaft
IX. Europa und Recht

Auf dem Organisationsplan des Ministeriums finden Sie Informationen zu den Abteilungen und Referaten. Eine detaillierte Übersicht über die Aufgaben und Zuständigkeiten finden Sie im Geschäftsverteilungsplan.

 

Ministerium Nachgeordneter Bereich

Zum nachgeordneten Bereich des Wirtschaftsministerium gehören die Landesbetriebe Information und Technik Nordrhein-Westfalen, Geologischer Dienst NRW, Mess- und Eichwesen NRW (LBME) und das Materialprüfungsamt NRW (MPA). Außerdem führt das Ministerium die Fachaufsicht über die Abteilung 6 "Bergbau und Energie" der Bezirksregierung Arnsberg und über Teile der Dezernate 34 der Bezirksregierungen Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster.

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist zentraler IT-Dienstleister und steht allen Geschäftsbereichen der Landesverwaltung, dem Landtag sowie dem Landesrechnungshof zur Verfügung, um Aufgaben der Informationstechnik durchzuführen. Er betreibt die Kommunikations- und IT-Infrastruktur für die Landesverwaltung und berät und unterstützt die Behörden und Einrichtungen des Landes bei IT-Vorhaben. IT.NRW - Geschäftsbereich Statistik - ist die amtliche Statistikstelle des Landes.

Der Landesbetrieb IT.NRW hat seinen Sitz in Düsseldorf mit Standorten in Hagen, Köln, Münster, Oberhausen und Paderborn.

Mehr Informationen: www.it.nrw

Der Geologische Dienst NRW ist die zentrale geowissenschaftliche Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen für alle den Untergrund betreffenden Fragen.
Mehr Informationen: www.gd.nrw.de

Die wichtigsten Aufgaben des Landesbetriebs Mess- und Eichwesen NRW sind den Verbraucher beim Erwerb messbarer Güter und Dienstleistungen zu schützen und im Interesse eines lauteren Handelsverkehrs die Voraussetzungen für richtiges Messen im geschäftlichen Verkehr zu schaffen. Er gewährleistet die Mess-Sicherheit im Gesundheitsschutz, Arbeitsschutz und Umweltschutz und in ähnlichen Bereichen des öffentlichen Interesses und stärkt das Vertrauen in amtliche Messungen.
Mehr Informationen: www.lbme.nrw.de

Das MPA ist ein moderner Dienstleistungsbetrieb mit dem Credo: Prüfen - Überwachen - Zertifizieren für die Bereiche: Bauprodukte, Baustoffe, Metalle, Brandschutz, Sicherheitsglas, Strahlenschutz, Kalibrierung.
Mehr Informationen: www.mpanrw.de

Diese Abteilung hat eine landesweite Zuständigkeit für die Bereiche: Rohstoffgewinnung, Bergbaufolgen, Energiewende, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Energietechnologien, Grubensicherheit, Arbeits- und Gesundheitsschutz im Bergbau, Umweltschutz im Bergbau.

Mehr Informationen: www.bezreg-arnsberg.nrw.de/energie_bergbau/index.php

Der Schwerpunkt der Tätigkeit dieser Dezernate liegt in der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Förderung in ihrem jeweiligen Bezirk. Hier werden Maßnahmen mit EU-, Bundes- und Landesmitteln sowohl in institutioneller als auch in projektbezogener Förderung bewilligt. Weitere Aufgaben aus dem Bereich Wirtschaft sind z.B. Preisprüfung bei öffentlichen Aufträgen, Gaststätten- und Gewerberecht, Versicherungsaufsicht und Strukturpolitik.

Das Dezernat ist landesweit zuständig für die Förderverfahren mit Bezug zum Strukturwandel im Rheinischen Revier. Dabei ist das Dezernat vornehmlich mit der Bewilligung von Förderprojekten und der Förderberatung befasst.