NRW.Energy4Climate

Die Landesregierung bündelt ihre bisherigen Initiativen im Bereich Klimaschutz und Energie seit Anfang 2022 unter dem Dach der neuen Landesgesellschaft für Energie und Klimaschutz NRW.Energy4Climate.

Ziel ist die Minderung von Treibhausgasemissionen bei gleichzeitiger Stärkung des Industrie- und Dienstleistungsstandortes Nordrhein-Westfalen.

NRW.Energy4Climate wird gezielt Projekte initiieren und begleiten sowie bei der Einwerbung von Fördermitteln und Investitionen unterstützen. Durch ihre Nähe zur Landesregierung kann sie Anliegen für künftige Förderprogramme beim Bund und bei der EU platzieren und im Sinne Nordrhein-Westfalens mitgestalten. Wichtige Zielgruppen wie Kommunen und Unternehmen erhalten mit ihr eine neue Ansprechpartnerin. Sukzessive wird NRW.Energy4Climate dezentral in den Regionen vertreten sein und dabei unterstützen, Förderangebote zu nutzen und Projektideen voranzutreiben.
Mit NRW.Energy4Climate verfolgt die Landesregierung insbesondere folgende Ziele:

  • Öffentliche und private Investitions- und Fördermittel nach Nordrhein-Westfalen holen.
  • Zukunftstechnologien vorantreiben.
  • Erneuerbare Energien ausbauen und Wärmeversorgung weiterentwickeln.
  • Ausbau und Kopplung der Energienetze vorantreiben.
  • Klimaschutz und Energiewende vor Ort umsetzen.
  • Internationale Partnerschaften stärken.

NRW.Energy4Climate ist in die Geschäftsbereiche Energiewirtschaft, Industrie und Produktion, Wärme und Gebäude sowie Mobilität gegliedert. Dazu kommen Querschnittsthemen wie der kommunale Klimaschutz, Klimabildung oder internationale Kooperationen. Die erfolgreiche Plattform IN4Climate.NRW – aus der NRW.Energy4Climate hervorgegangen ist – bleibt unter dem Dach der neuen Landesgesellschaftbestehen.

Langfristige Unterstützung sichergestellt

Mit NRW.Energy4Climate stellt die Landesregierung die Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen für Klimaschutz und Energiewende für die Zukunft sicher. Mit ihr kann das Land Klimaschutz und Energiewende dauerhaft vorantreiben und dynamisch auf neue Rahmenbedingungen reagieren.