Unternehmensbeteiligungsgesellschaften

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 11. Juli 2016

Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGen)

Mittelständische Unternehmen und innovative, technologieorientierte Unternehmensgründungen müssen häufig ihr Eigenkapital mit Hilfe externer Kapitalgeber stärken, um zum Beispiel Wachstumschancen zu nutzen (Private Equity und Venture Capital). Als Beteiligungspartner kommen für kleine und mittlere Unternehmen besonders Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGen) in Betracht.

UBGen sind eine Sonderform der Kapitalbeteiligungsgesellschaften und unterliegen dem Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG). Sie sind ein Baustein, um die Rahmenbedingungen für Unternehmensbeteiligungen und Wagniskapital zu verbessern. In Nordrhein-Westfalen haben bundesweit die meisten UBGen ihren Sitz.

UBGen benötigen eine Anerkennung und unterliegen einer zusätzlichen Aufsicht. Zuständig dafür sind die Länder. Hier eine Liste der Ansprechpartner.

Weitere Informationen

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen