Energiewirtschaft in NRW

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 30. November 2016

Energiewirtschaft in NRW

NRW ist Zentrum der deutschen Energieversorgung

Nordrhein-Westfalen ist ein bedeutendes Energie- und Industrieland. Rund ein Viertel des deutschen Stroms werden in unserem Land erzeugt und auch wieder verbraucht. Denn in Nordrhein-Westfalen sind viele energieintensive Industrien sowie kleine und mittelständische Unternehmen ansässig. Ebenso müssen mehr als 8,6 Millionen Haushalte mit Strom versorgt werden. Ein gut ausgebautes Stromnetz verteilt den Strom sicher an alle Verbraucher.

Die Landesregierung setzt sich dafür ein, das bestehende hohe Niveau der Versorgungssicherheit zu erhalten. Auch muss Energie weiterhin bezahlbar sein. Das Miteinander von erneuerbaren und konventionellen Energien hin zu einem effizient vernetzten Gesamtsystem wollen wir kostengünstiger und effizienter gestalten.

Transformation der Energielandschaft zukunftsfähig und verlässlich gestalten

Der erforderliche Transformationsprozess hin zu einem klimaverträglichen Energiesystem der Zukunft stellt das Energie- und Industrieland Nordrhein-Westfalen, das heute noch stark von der Kohlenutzung im Strom- und Wärmebereich abhängig ist, vor große Herausforderungen. Der Energiemix wird sich zukünftig grundlegend verändern. So wird es darum gehen, den Netzausbau zügig voranzutreiben, die bestehenden Ausbaupotentiale für erneuerbare Energien wirksam zu nutzen und zugleich den Bau neuer Gaskraftwerke, am besten mit Kraft-Wärme-Kopplung, zu ermöglichen, um auch künftig verlässliche und bezahlbare Energieversorgung in allen Sektoren zu gewährleisten.

Urbane Lösungen der Energieversorgung

Nordrhein-Westfalen steht für urbane Lösungen der Energieversorgung und Nutzung. Die intelligente, durch smart grids und leistungsfähige Verteilnetzbetreiber getragene Kombination von Photovoltaik, Blockheizkraftwerken, Fernwärmestrukturen, Batteriespeichern und Mobilitätskonzepten auf Basis von Elektromobilität werden Nordrhein-Westfalen in Zukunft prägen. Diese integrierten, effizienten Energielösungen sind in den Ballungsräumen Nordrhein-Westfalens besonders gut umsetzbar.
Vervollständigt wird dieses Konzept durch das Repowering bestehender Windparks, den anwohnerfreundlich strukturierten Neubau von Windenergieanlagen, den flexiblen Einsatz effizienter Kraftwerke – vorzugsweise in Kraft-Wärme-Kopplung – und den Übertragungsnetzausbau.

Energieforschung made in NRW

Durch die Energieforschungsoffensive.NRW soll das Energieland Nordrhein-Westfalen zu einem international führenden Forschungsstandort im Bereich Energie und Klimaschutz ausgebaut werden. Sie stärkt den Dialog und die Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. So können Kooperationen intensiviert und neue Impulse gesetzt werden. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden Trends der Energieforschung und Ergebnisse der Forschungsförderung vorgestellt. Unter der Dachmarke sollen neue und bestehende Fördermaßnahmen herausgestellt werden und so Akzente für die Energieforschung made in Nordrhein-Westfalen setzen.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen