Neue Gründerzeit NRW – Sommerreise in Süd- und Ostwestfalen

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 3. August 2017
3. August 2017

Bürokratieabbau, Hackerabwehr und Drohnen: Minister Pinkwart auf Sommerreise durch NRW

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart trifft auf seiner Sommerreise zahlreiche Gründer, Wissenschaftler, Kapitalgeber und Unternehmer, um sich über das Gründungsgeschehen in NRW zu informieren und zu erfahren, wie Gründen einfacher gestaltet werden kann. Jetzt reiste er nach Süd- und Ostwestfalen.

 

An der Fachhochschule Südwestfalen tauschte sich der Minister mit Entrepreneurship-Studenten aus, beim Pioneers Club in Bielefeld informierte er sich über Coworking. Er sprach mit jungen Unternehmerinnen und Unternehmern über Bürokratieabbau und bekam beim Centrum Industrial IT (CIIT) in Lemgo industrielle Drohnen präsentiert und ließ sich einen simulierten Hackerangriff erläutern.

Die Sommerreise findet im Rahmen der Aktion „Neue Gründerzeit NRW“ statt – eine Kampagne des Wirtschaftsministeriums für gründungsfreundliche Politik. Gründer und Gründungsinteressierte können ihre Anregungen und Ideen in einer Online-Befragung einreichen unter www.wirtschaft.nrw/gruenderzeit.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Ministerium

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte