Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 25. Januar 2018

Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen wird seit 2008 verliehen und ist die erste Ehrung des Landes für herausragende Forschung mit besonderer gesellschaftlicher Bedeutung und Anwendungsrelevanz.

Der Preis zeichnet diejenigen aus, die in Nordrhein-Westfalen mit ihrem Wissen über gesellschaftliche Zusammenhänge und praxisorientierten Problemlösungen Fortschritt möglich machen.

Der Innovationspreis wird in drei Kategorien vergeben:

  • Für eine besondere Innovationsleistung
  • an einen herausragenden Nachwuchsforscher
  • als Ehrenpreis.

Der Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen ist der zweithöchst dotierte Innovationspreis in Deutschland – nach dem Zukunftspreis des Bundespräsidenten.

Das Preisgeld im Einzelnen: Kategorie Innovation – 100.000 Euro, Kategorie Nachwuchs – 50.000 Euro. Der Ehrenpreis ist nicht mit einem Preisgeld verbunden. Alle Preisträgerinnen und Preisträger erhalten eine Preisskulptur, die von einem der renommiertesten zeitgenössischen Künstler exklusiv für das Land geschaffen wurde: Prof. Dr. Markus Lüpertz, ehemaliger Rektor der Kunstakademie Düsseldorf. 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen