GRÜNDERPREIS NRW

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 16. Februar 2016

GRÜNDERPREIS NRW

Der GRÜNDERPREIS NRW wird im Rahmen des GRÜNDERGIPFEL NRW verliehen. Auslober sind das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen und die NRW.BANK. Sie möchten Gründerinnen und Gründer aktiv bei ihrer Entscheidung für die berufliche Selbstständigkeit unterstützen.

Teilnahme

Bewerben können sich Unternehmerinnen und Unternehmer, die vor zwei bis fünf Jahren in Nordrhein-Westfalen eine Firma gegründet oder als Nachfolger/in übernommen haben. Sie dürfen nicht mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigen und höchstens zehn Millionen Euro jährlich umsetzen.

Bewertung

Wichtigste Maßstäbe für die Bewertung sind der unternehmerische Erfolg und die Kreativität der Geschäftsidee. Zusätzliche Pluspunkte sammeln Gründer, wenn sie eine besondere Unternehmensphilosophie vertreten oder ökologische Verantwortung übernehmen, etwa Ressourcen schonende Produkte oder Produktionsverfahren entwickeln. Auch Ansätze zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf und soziales oder gesellschaftliches Engagement fließen in die Bewertung ein.

Preise

Die Preisgelder stiftet die NRW.BANK, um die Bedeutung der Gründungen für die Entwicklung der Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen zu unterstreichen.

Der GRÜNDERPREIS NRW 2016 wurde am 4. November in Köln, am Tag des GRÜNDERGIPFEL NRW 2016, verliehen. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.gruenderpreis.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen