Grußwort zum Baubeginn des zweiten Jülicher Solarturms des DLR

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
Bild des Benutzers Frederic Paul
Gespeichert von Frederic Paul am 9. August 2019

Grußwort zum Baubeginn des zweiten Jülicher Solarturms des DLR

Wann:
16. August 2019
Wo:
Im Langenbroich 24, 52428 Solarturm Jülich
Uhr:
12:50 Uhr
 

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt betreibt am Standort Jülich ein solarthermisches Versuchskraftwerk. Auf einer Fläche von circa zehn Hektar stehen mehr als 2.000 bewegliche Spiegel und lenken die einfallenden Sonnenstrahlen auf die Spitze des 60 Meter hohen ersten Solarturms. Dort werden die konzentrierten Strahlen von einem großen Solar-Receiver aufgenommen und in Wärme umgewandelt. Die angesaugte Luft erhitzt sich und erzeugt Wasserdampf, der eine Turbine antreibt. Ein daran angeschlossener Generator wandelt die von der Turbine erzeugte mechanische Rotationsenergie in elektrische Energie um.

Zum Baubeginn des zweiten Solarturms besucht Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart das Solarkraftwerk. 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

MINISTERIUM

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter