Stundenzettel digital – Kanaltechniker wird Software-Unternehmer

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 27. November 2017
30. November 2017

Stundenzettel digital – Kanaltechniker wird Software-Unternehmer

Clockin App erfasst Arbeitszeit und Projekte

Die Erfolgsgeschichte der digitalen Zeiterfassungs-App Clockin hat die Expertenjury der Initiative Digitale Wirtschaft NRW überzeugt. Am 8. November 2017 überreichte Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart den DWNRW-Award an die Gründer aus Westfalen. „Das war schon ein ganz besonderer Moment“, sagt Thomas Bittmann. „Herzlich danke ich allen Unternehmen, Kunden und Mitarbeitern für ihre tatkräftige Unterstützung unseres jungen Start-ups.“

 

Über die Gründung des Start-ups berichtet Bittmann, Geschäftsführer der auf die Kanalsanierung durch Roboter spezialisierten DiTom GmbH im westfälischen Ahlen: „Leider gab es auf dem Markt keine Zeiterfassungs-Lösung zu vertretbaren Preisen, die es mir ermöglicht hätte, zu jedem Zeitpunkt einen Überblick über die Tätigkeiten meiner Mitarbeiter zu erhalten.” Wie bei vielen Unternehmen mit Mitarbeitern im Außendienst fand auch in Bittmanns Firma die Zeiterfassung noch über herkömmliche, papiergebundene Stundenzettel statt. Nachteil: Das handschriftliche Ausfüllen und spätere manuelle Übertragen der Zeiten auf den Computer verschlingt wertvolle Arbeitszeit. Wird die Stundendokumentation ungenau erstellt, kann es bei der Übertragung zu Fehlern kommen, die die Projekt-Nachkalkulation erschwert. Daher hat sich Bittmann entschlossen, gemeinsam mit einem IT-Partner ein Produkt zu entwickeln, das Abhilfe schaffen soll. 

Das Ergebnis ihrer zweijährigen Entwicklungsarbeit ist eine App namens Clockin. Sie ermöglicht die Zeiterfassung und Projektdokumentation durch die Mitarbeiter vor Ort und einem Büro-Center, in das alle Zeiten automatisch übermittelt werden. Mit der App können die Anwender mit wenigen Klicks neue Kunden und Aufträge anlegen und den Außendienstmitarbeitern zuordnen. Auftragsauswertungen, Stundenzettel und Projektdokumentationen werden automatisiert zur Verfügung gestellt.

Seit Anfang 2017 hat Clockin mit seinen Initiatoren Thomas Bittmann und dem Geschäftsführer der auf Flächenheizungen spezialisierten Herotec GmbH, Thomas Heuser, den Vertrieb der App gestartet. Verstärkt wird das Duo von Gründern der DNN Marketing GmbH aus Münster, Benedikt Dreier, Frederik Neuhaus  und Florian Nolte „Mittlerweile melden sich täglich neue Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet wie auch Österreich und der Schweiz“, so Thomas Bittmann.  Unter den Nutzern sind Ein-Mann-Betriebe, Handwerker mit fünf bis 20 Mitarbeitern und Mittelständler mit mehr als 100 Beschäftigten.

DigitalHub Münsterland unterstützt Start-up auf dem Wachstumspfad

Derzeit absolviert Clockin das Accelerator Programm des Digital Hub münsterLAND, das die Gründer bei der Vernetzung in der regionalen Wirtschaft unterstützt. Der Expertenbeirat durchleuchtet das Geschäftsmodell und zeigt neue Entwicklungsfelder auf. Denn „mit dem Thema Zeiterfassung ist das Potential vom Clockin noch lange nicht ausgeschöpft“, sagt Bittmann. In der Planung befindet sich beispielsweise eine Erweiterung zur einfachen Personaleinsatzplanung, die von Kunden nachgefragt wird.

Nicht ohne Stolz resümiert Bittmann: „Aus unserer Erfahrung heraus reden viele über das Thema Digitalisierung. Einfache und bezahlbare Lösungen für klassische KMUs gibt es aber so gut wie nicht. Das wollten wir mit Clockin ändern. Die Rückmeldungen, die wir von unseren Kunden und Interessenten erhalten zeigen, dass wir genau den richtigen Punkt getroffen haben und vielen Unternehmen helfen können.“

Über die Serie #GründerzeitNRW

In der Serie #GründerzeitNRW kommen Gründerinnen und Gründer zu Wort, die mit ihren individuellen Lebenswegen und Geschäftsideen die Vielfalt der Start-up-Szene in Nordrhein-Westfalen  widerspiegeln und Mut zur Selbstständigkeit machen sollen. Ausgewählt wurden junge Unternehmen, die von Startercentern oder anderen Einrichtungen beraten oder für Auszeichnungen, wie den GRÜNDERPREIS NRW oder DWNRW-Award nominiert wurden. 
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Ministerium

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte