NEUE GRÜNDERZEIT NRW: TrustCerts GmbH gewinnt digitale Roadshow in Essen

Bild des Benutzers Frederic Paul
Gespeichert von Frederic Paul am 29. Juni 2020
29. Juni 2020

NEUE GRÜNDERZEIT NRW: TrustCerts GmbH gewinnt digitale Roadshow in Essen

Mit dem Wettbewerb NEUE GRÜNDERZEIT NRW will die Landesregierung jungen Gründerinnen und Gründern aus Nordrhein-Westfalen eine Bühne für ihre Geschäftsidee bieten. Bei der siebten von insgesamt acht Roadshows überzeugte das Start-up TrustCerts GmbH die Expertenjury und setzte sich gegen vier weitere Gründerteams aus der Region durch.

 

Das junge Cyber-Security-Unternehmen hat einen digitalen Notar entwickelt, der mit der Blockchain-Technologie Zeugnisse und Dokumente fälschungssicher macht. Dafür erhalten die beiden Gründer Mirko Mollik und Florian Rüffin 2.000 Euro Preisgeld der NRW.BANK. Die Roadshow fand bereits zum zweiten Mal komplett digital statt.
 
Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart:

Ich gratuliere TrustCerts zu dem überzeugenden Pitch. Mit der Idee eines digitalen Notars zeigt das Start-up beispielhaft, welches Potenzial in den jungen Gründerinnen und Gründern in Essen steckt. Auch wenn ihre Vorhaben noch in den Startlöchern stehen, wollen wir ihnen die nötige Unterstützung geben und sie ermutigen, dran zu bleiben. 

Vor der Verkündung der Gewinner stimmten die Zuschauer online über den Publikumspreis ab. Dieser ging an GRANDE Wasserstrahl-Produktions GmbH.
 
Folgende weitere Start-ups haben ihre Projekte präsentiert:
 
GRANDE Wasserstrahl-Produktions GmbH (Thomas Blasczyk, Christian Offermann): Das Start-up bietet durch die Verarbeitung von Großkeramik in Verbindung mit Tischlerei Lösungen für den Innenausbau und andere Bauprojekte.
 
Miss Planty (Dalia El-Shaal): Die Gründerin hat den ersten Unverpackt-Laden für kosmetische Rohstoffe und nachhaltige Naturkosmetik-Workshops geschaffen.  
 
PackLogX GmbH (Dennis Maschmeyer, Hakeem Moruf, Maximilian Raschke): Das junge Unternehmen digitalisiert den B2B-Handel von Ladehilfsmitteln (Paletten).
 
Schneckenhouse GmbH (Roman Zuk): Der Gründer entwickelt Möbel für kleine Räumlichkeiten wie Caravans, Boote, Tiny-Häuser und Micro-Apartments.
 
Die letzte Station der Roadshow findet am 28. August in Köln statt. Die Gewinnerinnen und Gewinner der regionalen Wettbewerbe nehmen am großen Finale am 30. September in Düsseldorf teil, bei dem es den Hauptpreis DURCHSTARTER.NRW zu gewinnen gibt, der mit 5.000 Euro dotiert ist.
 
An den Wettbewerben können Gründerinnen und Gründer teilnehmen, die ihr Unternehmen in den letzten zwölf Monaten vor dem Veranstaltungstermin des jeweiligen Events gegründet haben. Interessenten werden gebeten, die STARTERCENTER NRW in ihrer Region anzusprechen.
 
Die digitale Roadshow ist als Stream verfügbar unter: https://www.startercenter.nrw/de/roadshow

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Kontakt

MINISTERIUM

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31