Land unterstützt Berufsausbildung in Ostwestfalen-Lippe mit 22,7 Millionen Euro

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 4. Februar 2021
4. Februar 2021

Land unterstützt Berufsausbildung in Ostwestfalen-Lippe mit 22,7 Millionen Euro

Pinkwart: Modernste Ausbildung für die Fachkräfte von morgen

Die Fachkräfte von morgen werden sich in einer rasant wandelnden Berufswelt zurechtfinden müssen. Die Landesregierung investiert daher kräftig in die moderne Ausstattung der Berufsausbildung.

 

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreichte heute gemeinsam mit Regierungspräsidentin Judith Pirscher Förderbescheide an zwei Investitionsvorhaben in Bielefeld und Brakel über insgesamt 22,7 Millionen Euro: Stellvertretend für die Stadt Bielefeld nahm Bildungsdezernent Dr. Udo Witthaus einen Förderbescheid über 6,8 Millionen Euro entgegen. Für den Campus Bohlenweg in Brakel nahmen Landrat Michael Sticken und Gerald Studzinsky, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, eine Förderzusage von insgesamt 15,9 Millionen Euro in Empfang.

Minister Pinkwart: „Wir machen das Handwerk fit für die digitale Zukunft und entwickeln gemeinsam mit unseren Partnern in Ostwestfalen-Lippe die Region zu einem starken Motor für Wachstum und digitalen Wandel. Die Stadt Bielefeld, der Kreis Höxter und die Kreishandwerkerschaft zeigen: Der Schlüssel zum Erfolg ist eine hochwertige und moderne Ausbildung für die Fachkräfte von morgen.“

Regierungspräsidentin Judith Pirscher: „Die ostwestfälisch-lippischen Bildungsträger bieten jungen Menschen hervorragende Bildungs- und Ausbildungschancen und unterstützen die heimischen Betriebe durch eine zeitgemäße Ausbildung ihres Nachwuchses – eine Ausbildung, die Schritt hält mit der rasanten Digitalisierung aller Wirtschaftszweige. Ich freue mich, dass die öffentliche Hand dem Kreis Höxter, der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg und der Stadt Bielefeld mit dieser Förderung hilft, diese wichtigen Aufgaben künftig noch besser wahrzunehmen.“

Die Förderung im Einzelnen:

  • Mit insgesamt 15,9 Millionen Euro fördert das Land den Campus Bohlenweg in Brakel. Das gemeinsam vom Kreis Höxter und der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg geplante moderne Bildungszentrum wird Theorie und Praxis effizient miteinander verbinden. Es entsteht ein moderner Lernort, der den steigenden Anforderungen der Unternehmen an die Ausbildungsqualität in den Fachbereichen Elektro, Metall, Anlagenmechanik, Holz und Technik gerecht wird.
  • 6,8 Millionen Euro erhält die Stadt Bielefeld für die Ausstattung ihrer sechs städtischen Berufskollegs. Mit den geplanten Investitionen wird eine zeitgemäße Wissensvermittlung und Kompetenzerweiterung ermöglicht. So können mit Hilfe eines 3-D-Druckers architektonische oder bautechnische Modelle zur Ansicht oder als gebrauchsfertige Teile aus unterschiedlichen Materialien erstellt werden.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Kontakt

MINISTERIUM

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31