Innovationsstrategie NRW 2021-27 und Innovationsbericht 2021 veröffentlicht

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 26. Oktober 2021
26. Oktober 2021

Innovationsstrategie NRW 2021-27 und Innovationsbericht 2021 veröffentlicht

Minister Pinkwart: Wir wollen die 20er-Jahre nutzen, um unsere Unternehmen und Hochschulen in ihrer Innovationskraft zu stärken.

Mit einer neuen Innovationsstrategie will die Landesregierung in wichtigen Zukunftsfeldern Forschung und Entwicklung vorantreiben und die Position Nordrhein-Westfalens als starkes Innovationsland langfristig festigen. Die unter Federführung des Wirtschafts- und Innovationsministeriums entwickelte und von allen Landesressorts getragene „Regionale Innovationsstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen“ bildet bis 2027 eine wichtige Grundlage für die künftige Forschungs- und Innovationsförderung in Nordrhein-Westfalen.

 

Dies soll dazu beitragen, dass Nordrhein-Westfalen die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung (FuE) bis 2030 auf bis zu 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erhöht.

Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Nordrhein-Westfalen will bundesweit Innovationstreiber werden und hat dafür die besten Voraussetzungen: Hier sind zahlreiche leistungsfähige und international wettbewerbsfähige Unternehmen ansässig, hoch innovative mittelständische Unternehmen und Startups sowie exzellente Forschungseinrichtungen und Universitäten. Wir stellen nun die Weichen, um Nordrhein-Westfalen als starkes Innovationsland langfristig zu positionieren. Dies ist insbesondere mit Blick auf die Herausforderungen wichtig, die wir entschlossen angehen: Die Digitalisierung und die nachhaltige Transformation der Wirtschaft.“

In folgenden Innovationsfeldern sollen in den kommenden Jahren schwerpunkmäßig Förderanreize gesetzt werden:

  • Innovative Werkstoffe und Intelligente Produktion
  • Vernetzte Mobilität und Logistik
  • Umweltwirtschaft und Circular Economy
  • Energie und innovatives Bauen
  • Innovative Medizin, Gesundheit und Life Science
  • Kultur, Medien- und Kreativwirtschaft, innovative Dienstleistungen
  • Als Querschnittsfeld: Schlüsseltechnologien der Zukunft/ IKT.

Mit dieser Strategie will die Landesregierung Innovationen fördern, die Vernetzung intensivieren, Gründung und Finanzierung unterstützen, den Rechtsrahmen weiterentwickeln, die Versorgung der Wirtschaft mit Fachkräften sichern – und dabei die Nachfrage an den Märkten einbeziehen. 

Dabei kann Nordrhein-Westfalen auf bestehenden Stärken aufbauen:
Künstliche Intelligenz: In den vergangenen Monaten hat Nordrhein-Westfalen enorme Fortschritte erzielt. Mit der Kompetenzplattform KI.NRW wird Nordrhein-Westfalen zu einem bundesweit führenden Standort für angewandte Künstliche Intelligenz. Als zentrale Landes-Dachorganisation vereint KI.NRW den Dreiklang aus Spitzenforschung, Innovation und Unternehmertum.

Elektromobilität: Zu den Schlüsseltechnologien der Zukunft gehört auch die Elektromobilität – insbesondere im Bereich Batteriezellen. Mit der Forschungsfertigung Batteriezelle in Münster entsteht ein anwendungsorientiertes Forschungs- und Entwicklungsangebot für Wissenschaft und Wirtschaft in der gesamten Bundesrepublik – und darüber hinaus.

Wasserstoff gilt als Schlüsselelement, um fossile Brennstoffe langfristig zu ersetzen. Deshalb arbeitet Nordrhein-Westfalen mit Hochdruck am Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft. Im Fokus liegt die Ansiedlung von Unternehmen mit innovativen Wasserstofftechnologien. Minister Pinkwart: „Zusätzlich wollen wir mit dem Helmholtz-Cluster Wasserstoff in Jülich und dem nationalen Wasserstoff-Mobilitätszentrum in Duisburg Voraussetzungen anbieten, um weitere forschungsintensive Unternehmen nach Nordrhein-Westfalen zu holen.“

Die Innovationsstrategie berücksichtigt die Erkenntnisse des Innovationsberichts NRW 2020. Unternehmen in Nordrhein-Westfalen zeigen demnach eine hohe Innovationsbereitschaft. Im Jahr 2019 stellten 50 Prozent der Unternehmen im Berichtskreis der Innovationserhebung finanzielle Mittel für Innovationsaktivitäten bereit. Die NRW-Innovationsberichte 2020 und die gerade erfolgte Aktualisierung 2021, die einen Schwerpunkt zum Potenzial von Künstlicher Intelligenz und Maschinenlernen enthält, sind hier einzusehen: www.innovationsbericht.nrw. Der aktualisierte Innovationsbericht liefert auch Zahlen zur neuen Forschungszulage des Bundes, deren Einführung vom Land Nordrhein-Westfalen massiv unterstützt wurde.

Die Regionale Innovationsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen steht hier zum Download zur Verfügung.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

KEINE ERGEBNISSE

Kontakt

MINISTERIUM

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31