NRW präsentiert sich auf CeBIT 2017

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 20. März 2017
20. März 2017

NRW präsentiert sich auf CeBIT 2017

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat am Eröffnungstag die CeBIT 2017 in Hannover besucht. Die NRW-Ministerien für Wirtschaft und Wissenschaft sind auf der CeBIT mit einem 480 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand vertreten. Auch die Digitale Wirtschaft NRW präsentiert sich mit zehn Unternehmen auf einem Start-up-Gemeinschaftsstand.

 

Im Rahmen der CeBIT wurden außerdem die Pläne der Stadt Bochum vorgestellt, die erste Gigabit-City in Deutschland zu werden. Die Stadt und die Stadtwerke kooperieren beim Gigabit-Netzausbau mit dem Netzbetreiber Unitymedia, damit bis 2018 nahezu flächendeckend Gigabit-Anschlüssen für Unternehmen und Haushalte zur Verfügung stehen.

Minister Duin: „Die Bochumer Initiative ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Kooperationen zwischen Telekommunikationsunternehmen und Kommunen den flächendeckenden Ausbau des schnellen Internets voranbringen. Stadt und Netzbetreiber leisten im Herzen des Ruhrgebiets einen wichtigen Beitrag, um die Ziele unserer Gigabit-Strategie zu erreichen. Nordrhein-Westfalen ist und bleibt das mit Abstand am besten versorgte Flächenland. Denn eine erstklassige Infrastruktur ist die Basis dafür, dass wir die Chancen der Digitalisierung nutzen können.“

Die CeBIT in Hannover (20. bis 24. März 2017) ist mit rund 3000 Ausstellern aus 70 Nationen die wichtigste internationale Leitmesse für das IT-Business.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Ministerium

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte