Mittelstandspolitik

Mittelstandspolitik

Mittelstand schafft die meisten neuen Arbeitsplätze

Mittelständische Unternehmen sind das wirtschaftliche Rückgrat von NRW: Sie beschäftigen rund 80 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Land und schaffen die meisten neuen Arbeitsplätze. Die Mittelstandspolitik des Wirtschaftsministeriums zielt darauf ab, die Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Betriebe sowie für Neugründungen weiter zu verbessern und bürokratische Hürden abzubauen.

Die 16 Industrie- und Handelskammern (IHK) und sieben Handwerkskammern (HWK) als organisierte Vertreter der Industrie, der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks in Nordrhein-Westfalen bündeln die Interessen der Wirtschaft vor Ort. 

Weitere

Informationen

Weitere

Informationen