Starker Präsenzauftritt auf der MEDICA 2021 - Nordrhein-Westfalen ist mit zwei Landesgemeinschaftsständen vertreten

Vom 15. November an zeigen auf zwei Gemeinschaftsständen der Landesregierung insgesamt 31 Aussteller und zehn Projekte einem internationalen Fachpublikum ihre Neuheiten

Das Land Nordrhein-Westfalen ist mit zwei Gemeinschaftsständen auf der MEDICA vertreten:

Auf dem Landesgemeinschaftsstand in Halle 3 (C80), den das NRW-Wirtschafts- und Innovationsministerium mit Beteiligung des Wissenschaftsministeriums ausrichtet, liegt der Schwerpunkt auf den Bereichen Medizintechnik, Diagnostik und Forschung. Hier präsentieren 19 Aussteller ein breites Spektrum an innovativen Produkten.

Auf dem Landesgemeinschaftsstand in Halle 12 (B25/B35) zeigen das NRW-Wirtschafts- und Innovationsministerium und das Gesundheitsministerium NRW Lösungen aus den Bereichen Telemedizin, Telematik und Digitalisierung in der Medizin. Zwölf kleine und mittlere Unternehmen sowie Startups präsentieren dort innovative Entwicklungen für die Gesundheitswirtschaft

Die Landesregierung präsentiert auf diesem Landesgemeinschaftsstand zudem zehn herausragende Förderprojekte mit ihren digitalen Innovationen im Gesundheitswesen.

Weitere Informationen