Leitmarkt-Strategie in NRW

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 2. Februar 2016

Leitmarkt-Strategie in NRW

Leitmärkte bieten den Volkswirtschaften für die Zukunft große Chancen. Im Mittelpunkt steht dabei die Stärkung des Wirtschaftsstandorts Nordrhein-Westfalen. Dazu zählt die im Koalitionsvertrag der Regierungsparteien festgelegte Stärkung der Innovationskultur, die Unterstützung der immer enger werdenden Verbindung von Industrie und produktionsorientierten Dienstleistungen und die Unterstützung der Unternehmen bei der nationalen und internationalen Ausrichtung auf neue Märkte.

Leitmarktpolitik der Landesregierung

Für das wirtschaftlich starke Industrieland Nordrhein-Westfalen ist es von höchster Priorität, weltweit mit zukunftsfähigen Produkten auf den Leitmärkten präsent zu sein. Dies werden in erster Linie Produkte sein, die Lösungen im Zusammenhang mit den aktuellen globalen Herausforderungen wie z. B. demografische Entwicklung, Gesundheit, Klima- und Umweltschutz, zunehmende Urbanisierung, Mobilität, sichere Energieversorgung sowie Wissens- und Informationsgesellschaft anbieten. Nur so kann es gelingen, die Wettbewerbsfähigkeit Nordrhein-Westfalens im weltweiten Standortwettbewerb zu sichern und weiterzuentwickeln.
 
Die Landesregierung fokussiert sich dabei auf folgende acht Leitmärkte:

  • Maschinen- und Anlagenbau/Produktionstechnik,
  • Neue Werkstoffe,
  • Mobilität und Logistik,
  • Informations- und Kommunikationswirtschaft,
  • Energie- und Umweltwirtschaft,
  • Medien und Kreativwirtschaft,
  • Gesundheit und
  • Life Science.

Förderwettbewerbe in allen acht Leitmärkten stellen ein ganz wesentliches Element zur Umsetzung der Leitmarktstrategie dar. Als Durchführungs- und Bewilligungsbehörde fungiert dabei die LeitmarktAgentur.NRW. Finanziert werden die Leitmarktwettbewerbe jeweils zu Hälfte aus EU- (EFRE-) und nationalen Kofinanzierungsmitteln. Insgesamt stehen für die Durchführung der Leitmarktwettbewerbe rund 640 Millionen Euro zur Verfügung.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen