„Je größer die Netzwerke, umso größer das Wissen“

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat die Plattform GS1 Germany und das Kompetenzzentrum eStandards in Köln besucht. Vor über 40 Jahren von Herstellern und Handel gegründet, bringt GS1 Germany Marktteilnehmer unterschiedlichster Branchen an einen Tisch. So werden unternehmensübergreifende Prozesse und Kommunikation standardisiert und optimiert.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich bei Projekten kostenfrei durch Experten begleiten zu lassen. Es gehört zum Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen unterstützt.

Minister Pinkwart sagte:

Digitalisierung bietet große Chancen für mittelständische Unternehmen. Die vielfältigen Unterstützungsangebote helfen ihnen dabei sich im digitalen Wettbewerb zu behaupten 

Er ergänzte: „Je größer die Netzwerke, umso größer das Wissen, auf das jeder Einzelne zugreifen kann.“

Foto v.l.: Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Thomas Fell, Geschäftsführer GS1 Germany, Julia-Verena Lerch, GS1 Germany. Minister Pinkwart erhält über eine Rückverfolgbarkeitslösung Hintergrundinformationen zum Produkt an der Gemüsetheke.