icho

Bild des Benutzers Kim-Anh Nguyen
Gespeichert von Kim-Anh Nguyen am 14. Mai 2019

icho systems

"Ein gutes Team kann auch aus einer mittelmäßigen Idee ein großartiges Geschäftsmodell entwickeln und ein gutes Unternehmen gründen"

icho systems

Gründer: Steffen Preuß, Eleftherios Efthimiadis und Mario Kascholke aus Duisburg

Das Konzept: Digitalisierung zum Anfassen. Kinder, Erwachsene und Senioren mit kognitiven wie auch motorischen Erkrankungen erfahren durch unseren interaktiven Ball eine vollkommen neue Form der Aktivierung und Förderung – und haben dabei Spaß. Gleichzeitig können wichtige Daten über die Nutzung über das jeweilige Krankheitsbild erfasst und dokumentiert werden, sodass ein völlig neuer Zugang und bessere Therapien für Betroffene möglich werden.

Die Idee zu gründen ist uns gekommen als …

…unsere Großeltern an Demenz erkrankt sind. Da wurde uns der große Bedarf nach neuen Lösungen in der Kommunikation und Therapie im Pflegesystem bewusst. Nicht nur auf Seiten der Heimanwender, sondern auch auf Seiten der professionellen Pflegedienstleister.

Diesen Fehler sollte man auf keinen Fall machen:

Eine Idee für sich zu behalten. Das Wichtigste ist, so früh wie möglich mit Leuten über die eigene Idee zu sprechen und starke Partner zu finden, die einen nach vorne bringen.

Nordrhein-Westfalen ist der beste Ort zum Gründen, weil ….

… Nordrhein-Westfalen ein sehr dichtes Ballungsgebiet ist mit einer starken Industrie. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, mit etablierten Firmen zu kooperieren. Man erfährt viel Unterstützung, um sein eigenes Unternehmen aufzubauen.

Diesen Tipp würden wir anderen Gründerinnen und Gründern geben:

Sprecht offen über eure Probleme und die Bereiche, bei denen ihr Unterstützung braucht. Oftmals ist Hilfe oder sogar die Lösung des Problems nur einen Anruf entfernt. Dafür muss man aber offen über die Dinge sprechen, die nicht laufen.

Das Wichtigste beim Gründen ist …

… das Team. Ein gutes Team kann auch aus einer mittelmäßigen Idee ein großartiges Geschäftsmodell entwickeln und ein gutes Unternehmen gründen. Startups erfordern Kompetenzen in diversen Gebieten, Ausdauer und mentale Stärke. Im Team lässt sich die Arbeit besser verteilen und Rückschläge lassen sich besser verkraften.

Das Gründerstipendium hilft mir dabei, dass…

… wir uns voll auf die Unternehmensgründung, die Umsetzung unserer Idee und das Startup konzentrieren können. Hierfür ist eine Art finanzielle Grundsicherung eine erhebliche Erleichterung, die viele erst dazu befähigt, sich mit vollem Fokus der Sache zu verschreiben. Das Gründerstipendium bietet hierfür hervorragende Voraussetzungen.

Hier gibt's alle Infos zum Gründerstipendium.NRW
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

MINISTERIUM

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte