DWNRW-Regio.Events

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 30. September 2019

DWNRW-Regio.Events

Mit dem Programm DWNRW-Regio.Events unterstützt die Landesregierung die Vernetzung von digitalen Start-ups mit etablierten Unternehmen, Investoren und der Wissenschaft. Veranstalter, die ein Format in den Themenbereichen „Digitalisierung“ und „Zusammenarbeit von digitalen Start-ups mit etablierten Unternehmen“ planen, können hierfür eine Förderung von bis zu 20.000 Euro pro Veranstaltung beantragen. Ziel ist, die Anziehungskraft der Regionen auf digitale Start-ups zu erhöhen und Unternehmensausgründungen zu fördern. Insbesondere mittelständische Unternehmen werden durch den Austausch bei der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle unterstützt.

Fragen und Antworten

Worauf muss ich achten?

  • Gefördert werden nur Veranstaltungen, mit denen noch nicht begonnen wurde. Achten Sie darauf, dass Sie vor der Bewilligung Ihrer Veranstaltung oder der Genehmigung eines vorzeitigen Maßnahmenbeginnes noch keine Verträge (Miete, Honrare, etc.) unterschrieben haben.
  • Im Finanzierungsplan muss die Finanzierungslücke als Differenz von projektbezogenen Ausgaben und Einnahmen dargestellt werden.
  • Bevor Sie die Förderung beantragen, empfehlen wir einen kurzen Beratungsanruf bei der Bezirksregierung Detmold. Diese wird Sie in allen Angelegenheiten rund um die Antragstellung unterstützen.
Wer sind meine Ansprechpartner*innen bei Fragen?

Magdalena Rehrmann
05231/713413

Aileen Isaak
05231/713465

Wer wird gefördert?

Das Programm richtet sich direkt an die Veranstalter. Jeder Veranstalter hat die Möglichkeit, für bis zu drei Events im Kalenderjahr eine Förderung zu beantragen.

Was wird gefördert?

Förderungswürdig sind öffentliche Veranstaltungen aus den Themenbereichen „Digitalisierung“ und „Vernetzung von Start-ups mit dem Mittelstand“, deren Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich aus Gründungsinteressierten, Start-ups, etablierten Unternehmen, Investoren, Wissenschaft und regionalen Akteuren zusammensetzen. Die Veranstaltungen müssen in NRW stattfinden und für mindestens 50 Personen ausgelegt sein. Veranstalter können eine Förderung von bis zu 20.000 Euro pro Veranstaltung erhalten. Insgesamt stehen für das Förderprogramm bis zu 500.000 Euro im Jahr zur Verfügung.

Gefördert werden einzelne, abgegrenzte Veranstaltungen mit bis zu 80 % der förderfähigen Ausgaben für:

  • Honorare,
  • Miete, Nebenkosten, Auf- und Abbau, Reinigung., etc.,
  • Material-, Transport-, Betriebs-, Werbungs- und Druckkosten,
  • Getränke,
  • Geschenke an unentgeltlich agierende Referenten mit einem Höchstwert von je 30,- €. 

Der Höchstbetrag der Zuendung ist abhängig von der Zahl der Teilnehmer:
 

Anzahl teilnehmende Personen Höchstbetrag der Zuwendung
50 - 100 5.000 Euro
101 - 250 10.000 Euro
251 - 500 15.000 Euro
Ab 501 20.000 Euro

Gerade in Zeiten von sozialer und persönlicher Distanz ist es wichtig, Informations- und Vernetzungsangebote in den Themenbereichen „Digitalisierung“ und „Zusammenarbeit von digitalen Start-ups mit etablierten Unternehmen“ zu schaffen. Daher fördert die Landesregierung mit diesem Förderaufruf auch einzelne abgegrenzte „Digitalveranstaltungen“, die den Anforderungen dieses Förderaufrufs entsprechen. Die Bedingungen, die für die Förderung von Digitalveranstaltungen erfüllt sein müssen, entnehmen Sie bitte dem Informationsschreiben (PDF).

Die Förderung beträgt 80 % der förderfähigen Ausgaben für:

  • Honorare für Referenten,
  • Miete für Equipment (Kamera, Licht, Ton),
  • Software- und Plattformkosten für die Veranstaltungsdurchführung
Wie wird gefördert?

Die Förderauswahl erfolgt nach der Reihenfolge der vollständig vorliegenden Anträge.

Wie kann ich die Förderung beantragen?

Den Förderaufruf mit den genauen Rahmenbedingungen finden Sie unter: www.wirtschaft.nrw/dwnrw-regioevents, das Antragsformular und weitere Informationen finden Sie bei der Bezirksregierung Detmold. Bevor Sie die Förderung beantragen, empfehlen wir einen Beratungsanruf bei der Bezirksregierung Detmold, die Sie gerne in allen Angelegenheiten, rund um die Antragstellung unterstützt. 

Muss ich bei meiner Veranstaltung auf etwas hinweisen, wenn ich gefördert werde?

Bei allen Veröffentlichungen und Werbemaßnahmen, die im Zusammenhang mit einem geförderten Vorhaben stehen, ist auf die Förderung mit dem Hinweis „Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen“ zu verweisen und das Logo #DWNRW zu verwenden.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen