WIRTSCHAFT.NRW
INDUSTRIE.KLIMASCHUTZ.ENERGIE

Ausbildung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin für Systemintegration (m/w/d) im Referat 115 „IT, Informationssicherheit, Open.NRW“

DU INTERESSIERST DICH

… für die neueste IT Hard- und Software und hast viel Spaß beim Umgang mit Laptop, Smartphone, Tablet und Co? Dann werde ein Teil unseres Teams und starte zum 01.08.2024 im MWIKE deine  

Ausbildung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin für Systemintegration (m/w/d)

im Referat 115 „IT, Informationssicherheit, Open.NRW“

DEINE AUFGABE: 

Das Referat 115 „IT, Informationssicherheit, Open.NRW“ sorgt im Ministerium für eine moderne Ausstattung der ca. 600 Arbeitsplätze mit neuester IT Technik, um digital von unterwegs oder im Büro arbeiten zu können. Hierzu betreiben wir eine komplexe IT-Infrastruktur, bestehend aus diversen Servern, Netzwerkkomponenten und IT-Sicherheitstechnik.

Als Fachinformatiker oder Fachinformatikerin für Systemintegration übernimmst du abwechslungsreiche, spannende und herausfordernde Aufgaben in einer obersten Landesbehörde. Dazu gehört beispielsweise die Entwicklung von Benutzeroberflächen, der Planung, Installation und Analyse von IT-Systemen, aber auch die Beratung von Anwenderinnen und Anwendern.

KLINGT SPANNEND? UNSER ANGEBOT FÜR DICH:

In einer abwechslungsreichen und praxisnahen Ausbildung lernst du, wie du als Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d) für einen reibungslosen Betrieb der IT-Systeme sorgst. Wir bilden dich in Theorie und Praxis aus, damit du als IT-Spezialist/in Systeme konzipieren, installieren, konfigurieren und administrieren kannst. Egal ob Netzwerk, Datensicherung, E-Mailserver, Firewall, Webserver oder Programmiersprachen: Du kennst dich am Ende deiner Ausbildung in allen IT-Bereichen bestens aus.

Nutze die Möglichkeit, mit einer Ausbildung ein solides Fundament für deine Karriere bei uns im Ministerium zu legen. Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Ausbildung in einem zukunftsorientierten und modernen Arbeitsumfeld.

PERSÖNLICH UND FACHLICH – DAS BRINGST DU MIT:

  • Fachoberschulreife, Fachhochschulreife oder allgemeiner Hochschulreife (Abitur)
  • Führungszeugnis ohne Eintragung 
  • Erfolgreiche Teilnahme an unserem Auswahlverfahren

Daneben bringst du folgende Voraussetzungen mit, um die während der Ausbildung an dich gestellten Erwartungen erfüllen zu können:

  • Gute Noten in den MINT-Fächern
  • Spaß an Planung, Einrichtung, Wartung und Konfiguration von IT-Systemen und Netzwerken
  • Leidenschaft für digitale Lösungen und moderne Technologien
  • Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

DEIN AUSBILDUNGSVERLAUF:

Die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d) dauert drei Jahre und beginnt am 01.08.2024.

Die Ausbildung gliedert sich im dualen System blockweise in

  • den ausbildungsbegleitenden Unterricht in der Berufsschule und
  • die praktische Ausbildung im Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes-Nordrhein Westfalen.

Die erste Hälfte der Ausbildung (18 Monate) erfolgt im neuen IT-Ausbildungszentrum in Düsseldorf (ITAZ), in welchem du gemeinsam mit den anderen Auszubildenden aus deinem Jahrgang umfassende IT-Kenntnisse erwirbst und alle Facetten der Fachinformatik erlernst.  Parallel besuchst die Berufsschule. 

Die zweite Hälfte der Ausbildung erfolgt im Wechsel zwischen Berufsschule und deinem Einsatz in Referat 115 „IT, Informationssicherheit, Open.NRW“ im Ministerium.

Während der Praxisphasen im Ministerium unterstützt du dein Team sowohl im laufenden Tagesgeschäft als auch in Projekten. Du übernimmst hierbei auch eigene Aufgaben und hast viel Raum für Eigeninitiative. Dabei wirst du von einer engagierten und erfahrenen Ausbildungsleitung intensiv und praxisnah betreut. 

DEINE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG:

Während der Ausbildung erhältst du eine attraktive monatliche Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBIG) in Höhe von brutto

  • im ersten Jahr: 1.086,82 €
  • im zweiten Jahr: 1.140,96 €
  • im dritten Jahr: 1.190,61 €.

Daneben erhältst du vermögenswirksame Leistungen und 30 Tage Urlaub.

WAS BIETEN WIR DIR NOCH?

Neben einem attraktiven beruflichen Umfeld bieten wir dir auch einen aktiven Entwicklungsprozess. Nach Abschluss deiner Ausbildung besteht die Absicht, dich zu übernehmen. Mit unserem strukturierten Fortbildungskonzept hast du nach dem erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung die Möglichkeit, dich bei uns zum IT Operative Professional (Laufbahngruppe 2.1) weiterzubilden. 

Darüber hinaus bieten wir attraktive Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, wie beispielsweise eine vergünstigte Mitgliedschaft im Urban Sports Club.

Als attraktiver und familienbewusster Arbeitgeber verstehen wir Vereinbarkeit von Familie und Beruf umfassend: Wir wollen ein Umfeld bereitstellen, das allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Work-Life-Balance ermöglicht, in der Freiräume für die berufliche Entwicklung bestehen und dabei die unterschiedlichen Lebenssituationen und familiären Verpflichtungen berücksichtigt werden. Für unsere flexible und familienorientierte Personalpolitik sind wir seit dem Jahr 2012 als familienfreundliche Behörde ausgezeichnet. Aufgrund unseres anhaltenden und nachhaltigen Engagements wurde unser Zertifikat zuletzt im Dezember 2021 bestätigt.

WIR FREUEN UNS AUF DEINE BEWERBUNG!

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann sende uns deine Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und allen relevanten Zeugnissen bitte bis spätestens 19.01.2024 in einer zusammenhängenden PDF-Datei an karriere[at]mwike.nrw.de (karriere[at]mwike[dot]nrw[dot]de) mit dem Betreff 113 – Ausbildung zu.

Sobald deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, erhältst du eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir deine Unterlagen. Stimmen die Voraussetzungen, laden wir dich zu einem Online-Test ein. Über das weitere Vorgehen unterrichten wir dich zeitnah.

Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet steht dir Frau Vith (0211/61772-603) gerne zur Verfügung. Fragen zum Ausbildungsverlauf beantwortet dir unser Ausbildungsleiter Herr Fleige (0211/61772-120), personalrechtliche Fragen beantwortet Frau Schulz (0211/61772-605).

DAS IST UNS WICHTIG

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Ausbildung auch in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

WIR LEBEN VIELFALT

Eine Abbildung der Vielfalt in unserer Gesellschaft bei unseren Beschäftigten ist uns wichtig. Deshalb sind Bewerbungen von Menschen unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder sozialer Herkunft ausdrücklich willkommen.