60 Jahre Geologischer Dienst NRW

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 6. April 2017
6. April 2017

60 Jahre Geologischer Dienst NRW

Der Geologische Dienst NRW hat sein 60-jähriges Bestehen mit mehr als 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Forschung und Kultur gefeiert.

 

Zu diesem Anlass gab Wirtschaftsminister Garrelt Duin offiziell Download-Dienste zur allgemeinen und kostenfreien Nutzung von geowissenschaftlichen Daten frei.

Minister Duin:

Die vom Geologischen Dienst erhobenen Geofachdaten sind von hoher gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Relevanz.

Daten der Verwaltung unentgeltlich und offen zugänglich zur Verfügung zu stellen gehört zur Open.NRW-Strategie der Landesregierung.

Der landeseigene Geologische Staatsdienst wurde mit der Errichtungsverordnung für das Geologische Landesamt Nordrhein-Westfalen vom 12. März 1957 ins Leben gerufen. Am 1. April 1957 nahm die neue Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des für Wirtschaftsfragen zuständigen Ministeriums ihren Betrieb am Standort Krefeld auf. Im Januar 2001 wurde sie in einen Landesbetrieb überführt und trägt die Bezeichnung Geologischer Dienst NRW.

Kernaufgaben sind die geowissenschaftliche Landesaufnahme und das Bereitstellen von Geodaten für Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Bild: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (links) und der Direktor des Geologischen Dienstes NRW, Dr. Ulrich Pahlke, vor dem Bohrfahrzeug, mit dem geowissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt werden.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Ministerium

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information

Karte