3 Ausbildungsplätze zur Verwaltungsfachangestellten/zum Verwaltungsfachangestellten

Bild des Benutzers Mareike Sassenscheidt
Gespeichert von Mareike Sassens... am 23. Januar 2020

3 Ausbildungsplätze zur Verwaltungsfachangestellten/zum Verwaltungsfachangestellten - Fachrichtung Landesverwaltung -

 

Beim Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) sind zum 1. August 2020
 

3 Ausbildungsplätze
zur Verwaltungsfachangestellten/zum Verwaltungsfachangestellten
- Fachrichtung Landesverwaltung - 

zu besetzen.

Das Berufsbild

Verwaltungsfachangestellte sind ausgebildete Fachkräfte des öffentlichen Dienstes und erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsaufgaben in allen Bereichen des Ministeriums. Sie wenden Rechtsvorschriften an, erarbeiten Entscheidungen und sind in der Regel für einen Aufgabenbereich eigenverantwortlich zuständig.

Praktische Ausbildung

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Abteilungen und Referaten des Ministeriums. Zudem ist ein externer Ausbildungsabschnitt in einer nachgeordneten Behörde oder einer Kommune vorgesehen.

Theoretische Ausbildung / Berufsschule

Die theoretische Ausbildung findet am Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden sowie im Berufskolleg in Düsseldorf in Form von Blockunterricht statt. Zudem erfolgt einmal wöchentlich ein dienstbegleitender Unterricht bei der Bezirksregierung Düsseldorf.

Was erwarten wir?

Einstellungsvoraussetzung ist die Fachoberschulreife bzw. ein entsprechender Bildungsstand sowie gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik.
 
Darüber hinaus erwarten wir:

  • sichere Kenntnisse der MS-Office Produkte (Word, Excel, Outlook)
  • Erfahrung im Umgang mit modernen Medien
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Ausgeprägtes sprachliches Ausdruckvermögen
  • Freude am Umgang mit Texten und Gesetzen
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein 

Was bieten wir?

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung im Ministerium
  • Einen detaillierten Einblick in die Aufgaben und Arbeitsweise eines Ministeriums
  • eine jährlich steigende Ausbildungsvergütung und eine Sonderzahlung (Weihnachtsgeld) nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG) 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie sich für den o.g. Ausbildungsberuf interessieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
 
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Schulzeugnissen sowie ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnisse

bis zum 14.02.2020

per Mail unter Angabe des Aktenzeichens I.3 – Ausbildung VFA an karriere@mwide.nrw.de.

Hierbei ist zu beachten, dass die elektronische Bewerbung in einer zusammenhängenden pdf.Datei übermittelt wird.
Bewerbungsunterlagen, die in anderen Dateiformaten übersandt werden, können leider ebenso wenig berücksichtigt werden wie nach Ablauf der Frist eingehende oder auf dem Postweg eingehende Bewerbungen.
 
Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Keishold gerne unter der Nummer 0211/61772-130 zur Verfügung.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

MINISTERIUM

KEINE ERGEBNISSE

Verwandte

Meldungen

Informationen

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte